zum Inhalt

Der neue Werkstatt-Rat

Frisch gewählt und sofort aktiv - die neuen Miglieder des Werkstatt-Rates:

In der Hauptwerkstatt agieren Niels Klüver, Marvin Reimers und Sina Jessen.
Die Frauenbeauftragte heißt Susanne Jarms.    

Für die Mitarbeitenden der Werkstatt 4 sind Olaf Nesso, Kim Arnold und Jasmin Wagner im Einsatz.
Die Frauenbeauftragte ist Sabrina Syre.

Der Werkstatt-Rat wird alle vier Jahre neu gewählt.
Er ist das Vertretungs-Gremium für die Mitarbeitenden mit Handicap.

Gewählt wird gemäß Paragraph 139 SGB IX sowie der Mitwirkungs-Verordnung der Diakonie. 

Werkstatt-Rat

Mitwirkung und Mitbestimmung

Der Werkstatt-Rat ist ein Gremium für Kolleginnen und Kollegen mit Handicap im Arbeitsbereich der Werkstatt.
Seine Mitglieder sind für Fragen, Probleme, Lob, Ideen und Wünsche der Mitarbeitenden da.
Sie vertreten die Interessen der Kolleginnen und Kollegen. 
Zum Beispiel, wenn es Fragen zur Arbeitszeit, Pausenregelung, Werkstatt-Ordnung, Lohn, Arbeitssicherheit, Fort- und Weiterbildung, Urlaub oder Verpflegung geht.


Die Vertreterinnen und Vertreter des Werkstatt-Rates arbeiten in vielen Gremien der Werkstatt mit:

  • Gesamtdienstbesprechungen
  • Arbeitskreis Ernährung
  • Mitwirkung bei Einstellungsverfahren
  • Arbeitssicherheitsausschuss
  • Leitungsklausuren

Die Stormarner Werkstätten Bad Oldesloe fördern die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen für die Mitglieder des Werkstatt-Rates.
Die Mitarbeit und der Austausch mit dem Werkstatt-Rat ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Niels Klüver

Rögen 56/58

23843 Bad Oldesloe

T 0 45 31 | 8 89-0

oder für die Werkstatt 4:

Olaf Nesso

Rögen 4

23843 Bad Oldesloe

T 0 45 31 | 8 89-0